Theater Fleisch + Pappe

Puppenspiel (Kathrin Bosshard)

Kurzbeschrieb

Ein schräges Spiel um Reichtum, Macht, Anerkennung und Ruhm nimmt seinen tragikomischen Lauf, lässt Fassaden bröckeln und Mauern wanken. Jede Ähnlichkeit mit real existierenden Personen ist rein zufällig, aber unvermeidlich...

SRF2 Kontext

«Da ist von allem etwas drin... Kathrin Bosshard ist eine der besten Puppenspielerinnen der Schweiz. ... vor allem aber hat man hier ein Gesamtkunstwerk vor sich ... ein spannendes Stück mit psychologischem Scharfsinn.» H.R. Kugler, 3.11.2017 St. Galler Tagblatt


AKTUELL: Schweizer Theaterpreis !

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass Kathrin Bosshard eine der diesjährigen Preisträger*innen des Schweizer Theaterpreises ist.

Schweizer Theaterpreis 2020

«Kathrin Bosshard hat sich mit Leib und Seele einer uralten Kunstform verschrieben, die sich immer wieder neu erfindet. Kathrin Bosshard ist heute eine der besten Puppenspielerinnen der Schweiz. Sie kreiert und baut ausdrucksstarke Figuren, belebt und beseelt sie gekonnt und kreiert – oft mit eigenen, sprachlich sehr präzisen Theatertexten – viele poetische, humorvolle und berührende Theatermomente für Kinder und Erwachsene. Immer deutlich spürbar ist ihre Lust auf gesellschaftlich relevante Themen – und ihre Unlust pädagogische Erwartungen zu erfüllen. Die Jury zeichnet mit Kathrin Bosshard eine vielseitige Künstlerin aus – auch in der Hoffnung sie möge durch ihre Professionalität und Hartnäckigkeit der Puppenspielkunst in der Schweiz zu weiterer Akzeptanz verhelfen.»
Barbara Anderhub, Jurymitglied


Produktion «UNTER ARTGENOSSEN»

Hinter der Fassade geht es tierisch ab

In scheinbarer Eintracht teilen sich Künstlerkatze Laetitia, Altpunker Hund Lutz, die verwitwete Kröte Berger und deren Pflegetochter Gänschen Milenka das Stadthaus von Immobilienhändler Hase Bernhard. Als eine geheimnisvolle Hyänendame freundlichen Charakters und unklarer Herkunft in die Beletage einzieht, löst dies einen Wirbelwind an Ereignissen aus. Das Innerste der Mieter kehrt sich nach aussen. Ein schräges Spiel um Reichtum, Macht, Anerkennung und Ruhm nimmt seinen tragikomischen Lauf, lässt Fassaden bröckeln und Mauern wanken. Jede Ähnlichkeit mit real existierenden Personen ist rein zufällig, aber unvermeidlich...


Produktion «Schwein, Weib und Gesang»

Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis der KTV 2011

«Ein Mädchen oder Weibchen, das wünscht der Karl-Heinz sich, oh bliebe nur ein Scheibchen vom Speck der Frau für mich!» Wie wird aus einem Eber ein Casanova und wie aus Karl-Heinz ein Don Juan? Karl-Heinz, der Wildschweinmann scheut keinen Aufwand, um das Herz seiner Liebsten zu gewinnen und trifft dabei auf zahlreiche Ratgeber. Ein rauschend bezaubernd skurriles Liebesabenteuer mit Hahn, Pferd, Pfau und anderen.


Künstler-Links

Künstler-Homepage

Kontakt

kleinkunst-perlen.ch
c/o Hutzli Management GmbH
Ivo Hutzli, Kulturmanager MAS

+41 62 927 11 22

ivo.hutzli@hutzli-management.ch